Nächste Termine

25.05.2022Streetball-Nachbarschaftsturnier (Jhg. 7-10)
26.05.2022Christi Himmelfahrt, schulfrei
03.06.2022Bekanntgabe der Vor- und ZP-Noten (Jg. 10)
06.06.2022Pfingstmontag, schulfrei

100ProLesen - Unsere Lesepatenschaft


Die Lesepatenschaft ermöglicht es, dass sich Schüler:innen regelmäßig mit der Zeitung auseinandersetzen können. Die Neugier Neues zu erfahren wird genutzt, um über gesellschaftliche und politische Geschehnisse zu diskutieren. Nicht nur im Unterricht, sondern auch im „Leseclub“ der Übermittagsbetreuung kann an unserer Schule die Kölnische Rundschau dank des Alten- und Krankenpflegeverein Köln Longerich e.V. genutzt werden.

Warum die Lesepatenschaft so wichtig ist:

„Anhand des Mediums Zeitung können sich die Schüler:innen über aktuelle Weltgeschehnisse informieren, um sich dann darüber eine Meinung bilden zu können. In gemeinsamen Diskussionen kann das Demokratieverständnis gefördert werden. Das Lesen von Zeitungsartikeln dient zudem der Leseförderung. Individuelle Interessen können verfolgt und ausgebaut werden.“ (Dorothee Gooßens, Schulleiterin)

„Jetzt können wir auch jeden Tag nachlesen, was in der Welt so los ist.“ (Schüler:innen unserer Schule)

https://www.100prolesen.de/edith-stein-realschule-koeln/

Vielen Dank an den Alten- und Krankenpflegeverein Köln Longerich e.V.!


Änderung der Regelungen zum Infektionsschutz in den Schulen

04.04.2022

Durch die Änderung des Infektionsschutzgesetzes im Deutschen Bundestag ergeben sich auch Änderungen für uns, über die das Schulministerium NRW folgendermaßen informiert:

"1. Maskenpflicht in den Schulen

[...]
Bis Samstag, 2. April 2022, wird also § 2 der Coronabetreuungsverordnung eine Pflicht zum Tragen einer Maske in allen Innenräumen der Schule vorsehen. Danach endet diese Pflicht.

Insbesondere für die letzte Woche vor den Osterferien bleibt es dennoch jeder Schülerin und jedem Schüler sowie allen in Schule tätigen Personen unbenommen, in den Schulgebäuden freiwillig eine Maske zu tragen.[...]

2. Fortsetzung schulischer Testungen

Für Nordrhein-Westfalen hat die Landesregierung entschieden, dass bis zum letzten Schultag vor den Osterferien, also dem 8. April 2022, die schulischen Testungen in allen Schulen und Schulformen in der derzeitigen Form fortgesetzt werden.[...]
Auch in der Folge dieses Beschlusses wird das anlasslose Testen in allen Schulen und Schulformen nach den Osterferien nicht wiederaufgenommen, sofern es bis dahin keine unerwartete kritische Entwicklung des Infektionsgeschehens gibt.[...]"

Schulmail vom 18.03.2022 des MSB NRW


Spendenaktion der SV & Aktion für den Frieden in der 8. Klasse


Wow, 600€ haben Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern für das "Blau-Gelbe-Kreuz - Deutsch Ukrainischer Verein e.V." gespendet!
Somit leisten wir einen Beitrag, um die vom Krieg betroffenen Menschen in der Ukraine zu unterstützen.

Vielen Dank an jeden von euch, der mitgeholfen hat! Ein besonderer Dank gilt der SV für die Organisation!


Aktion für den Frieden im Kunstkurs der 8. Klassen



Unser Umzug - Informationen und Eindrücke zum Interimsgebäude

>> für weitere Eindrücke und Informationen auf das Bild klicken

23.12.2021

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

in den letzten beiden Tagen sind wir mit dem Umzug in unser neues Interimsgebäude schon ein ganzes Stück voran gekommen.
Wenn Sie auf das obige Bild klicken, erhalten Sie weitere Informationen und Eindrücke zum neuen Gebäude (Wegbeschreibung, Eindrücke zu den Klassen- und Fachräumen).

Wir wünschen allen nochmals ein frohes Weihnachtsfest, eine schöne Ferienzeit und einen guten Rutsch in ein gesundes und glückliches neues Jahr 2022.
Bleiben Sie gesund und achtsam in den schwierigen Umständen der Pandemie.

Mit freundlichen Grüßen

D. Gooßens, Schulleiterin


Jahresendspurt - Umzug der Schule

17.12.2021

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

zum Jahresende informiere ich Sie über die anstehenden Veränderungen in unserer Schule. Unsere Schule zieht in den Weihnachtsferien in ein modernes Interimsgebäude. Dieses befindet sich auf dem ca. 50 m entfernten ehemaligen Sportplatz direkt neben der Mensa.

Das bestehende Schulgebäude wird im Frühjahr 2022 zum größten Teil abgerissen, erweitert und der verbleibende Altbau wird komplett saniert. Wir erhalten dadurch eine moderne Schule mit einem umfangreichen erweiterten Raumprogramm mit zusätzlichen Gruppenräumen, zahlreichen Fachräumen, Betreuungsräumen für den Ganztag, einem Selbstlernzentrum, einer teilbaren Sporthalle, einer großen Mensa mit Außenbereich und einem pädagogischen Zentrum als Ersatz für unsere Aula sowie einen modernen Pausenhof mit zahlreichen Spielgeräten.

Im Interim stehen uns die erforderlichen Fachräume mit einer modernen Fachraumausstattung wieder zur Verfügung. Alle Klassen- und Fachräume sind mit Touch Panels (elektronischen Tafeln) ausgestattet. Der Pausenhof wird auch dort mit verschiedenen Sport- und Spielgeräten versehen.
Der neue Schuleingang befindet sich direkt links neben dem gewohnten Eingang zum Mensagelände. Die Lehrkräfte werden bei Bedarf den Schulweg erklären.

Der Umzug findet an den beiden letzten Tagen vor den Ferien, am 22.12. und 23.12.2021, und an den ersten beiden Schultagen nach den Weihnachtsferien, am 10.01. und 11.01.2022, statt. Diese Tage brauchen wir, um einzupacken, auszupacken und alle Technik im Gebäude in Betrieb nehmen zu können. Die Schließfächer ziehen ebenfalls mit um, daher müssen diese bis zum 21.12.2021 komplett geleert sein.

Für alle Schülerinnen und Schüler finden an den Umzugstagen Studientage statt, d. h. es ist kein Unterricht in der Schule und kein Online-Unterricht. Die Fachlehrer*innen versorgen die Schüler*innen rechtzeitig mit Aufgaben, die zuhause selbstständig bearbeitet werden.
Sollte Ihr Kind an diesen o. g. Studientagen erkranken, so legen Sie bitte nach den Weihnachtsferien eine ärztliche Bescheinigung bei den Klassenleitungen vor.

Sie können uns am 22.12. und 23.12.2021 sowie am 10.01. und 11.01.2022 leider nicht telefonisch erreichen. Auch der Email-Kontakt wird nur eingeschränkt möglich sein, da auch die EDV umziehen wird.

Wir hoffen auf einen guten Start für alle im neuen Gebäude.
Ich wünsche allen ein frohes Weihnachtsfest, eine schöne Ferienzeit und einen guten Rutsch in ein gesundes und glückliches neues Jahr 2022.
Bleiben Sie gesund und achtsam in den schwierigen Umständen der Pandemie.

Mit freundlichen Grüßen

D. Gooßens, Schulleiterin


Weihnachten naht - Die Post wird verschickt


Die beiden Weihnachtswichtel Ana und Lionel aus der 9c bereiten die Weihnachtspost für die Partner der Schule vor, damit sie pünktlich vor Weihnachten eintrifft.


Der Nikolaus besuchte die 5. Klassen


Der Nikolaus, Knecht Ruprecht und ein Engel besuchten am 06.12.2021 die 5. Klassen.
Jede*r Schüler*in erhielt ein kleines Geschenk. Auch wusste der Nikolaus über jedes Kind etwas aus seinem goldenen Buch zu berichten.


Corona-Regelungen ab dem 02.12.2021 - Maskenpflicht am Sitzplatz

02.12.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Erziehungsberechtigte,

im Sinne der Bildungsgerechtigkeit ist es das Ziel, den Präsenzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler zu sichern.
Aufgrund des dynamischen Infektionsgeschehens, auch mit neuen Mutationen, hat die Landesregierung beschlossen, die Maskenpflicht auch am Sitzplatz zum 02.12.2021 wieder einzuführen.

Die Maske am Sitzplatz gilt ab sofort auch wieder für Ganztags- und Betreuungsangebote, wenn ein Mindestabstand von 1,50 Metern nicht eingehalten werden kann.

Sofern nicht außergewöhnliche Umstände (z.B. Ausbrüche oder Auftreten von neuen Virus-Varianten) vorliegen, wird sich die Anordnung von Quarantänen wieder nur auf die infizierte Person beziehen.

Nachweis der Testung und Immunisierung von Schülerinnen und Schülern

Schülerinnen und Schüler unter 16 Jahren gelten auch außerhalb der Schule als getestet, wenn sie regelmäßig an den Schultestungen teilnehmen. Sie müssen keinen Testnachweis erbringen und benötigen für die Teilnahme an sog. 2 G-Angeboten keinen Nachweis über die Immunisierung.
Schülerinnen und Schüler, die 16 Jahre und älter sind, weisen ihren Nachweis der Testung auf Nachfrage durch eine Bescheinigung über ihre Schultestung nach.

Weiterhin gilt:

  • Die Selbsttests werden dreimal wöchentlich durchgeführt: Montags, mittwochs und freitags. Vollständig geimpfte oder genesene Personen ohne Symptome sind von den Tests befreit.
    Ein Bürgertest (Gültigkeit: 24 Stunden) kann vorgelegt werden.
  • Im Außenbereich der Schule besteht für alle Personen keine Maskenpflicht.
  • Schüler*innen, die von Quarantänemaßnahmen betroffen sind, können sich nach 5 Tagen mittels negativem PCR-Test oder eines qualitativ hochwertigen Antigen-Schnelltest freitesten und wieder zur Schule kommen.
  • Elterngespräche, Elternsprechtage, Treffen der Schulmitwirkungsgremien etc. finden unter der 3G-Regelung (geimpft, genesen oder getestet) statt. Auch hier gilt die Maskenpflicht.

Dorothee Gooßens
Schulleiterin


Der Schulkalender 2022 ist da!


Ein schönes Weihnachtsgeschenk für Eltern, Verwandte und Freunde:

Der Kalender für das Jahr 2022 ist fertig und kann nun auch in den Klassen zum Verkauf angeboten werden.
Darin findet man im Kunstunterricht angefertigte Bilder unserer Schüler*innen.

Der Kalender kostet 2,- €/Stück. Die Bestellung der Kalender erfolgt über die Klassenleitungen.



Weihnachten für alle - Danke!


Danke für euer tolles Engagement bei der Aktion "Weihnachten für alle"!
Im Namen unserer Schule wurden 42 Pakete für Bedürftige bei der Kölner Tafel abgegeben.


3. Platz bei der Kamerakinder Challenge NRW 2021


Bereits zum 2. Mal ergattern sich Schüler unserer Schule einen Platz in den vorderen Rängen des Wettbewerbes „Kamerakinder Challenge NRW 2021“ des jfc Medienzentrums in Köln.
In diesem Jahr haben Schüler aus unserer 7 c (Hanna Zimmermann) den 3. Platz der gewonnen!
Die Gruppe „The Photographers“ bestehend aus Mirac, Noah, Amin und Seydhan überzeugten die Jury mit ihren tollen Fotos zum Thema „Träume“.
Die Preisverleihung und Ausstellung war am 28.11.2021 im Alten Pfandhaus, wo Mirac und Noah den Preis entgegengenommen haben.
Die Ausstellung kann dort noch besichtigt werden.

Wir gratulieren!


Ausflug der 6c zum Jumphouse


Am Freitag, den 26.11.2021, haben wir einen Ausflug zum Jump House gemacht.
Wir sind mit der Bahn gefahren.
Am Eingang wurden wir von einer Dame freundlich empfangen, die uns alles erklärt hat. Wir haben Armbänder bekommen. Mit diesen Armbändern konnten wir unsere Punkte in der Ninja Race Arena sehen und unsere Aufgaben scannen. Nach der Einführung konnten wir uns frei bewegen.
Es gab viele Parcours, bei denen man die Zeit anhalten konnte und es gab auch viele Trampolinfelder. Für jeden Geschmack war etwas dabei, so dass wir uns alle austoben konnten.
Nach einer Essenspause hatten wir noch ein wenig Zeit, um noch weiter die Stationen auszuprobieren. Danach mussten wir uns auch leider wieder auf den Weg zur Schule machen.
Es war für uns alle ein sehr schöner Tag!

Helin Odunkeser, 6c


Inside Edith-Stein-Schule - Schüler*innen stellen uns vor

Ein Film von Leyla Uguz, Max Köhnlein und Ilhan Akis aus dem Schuljahr 2020/2021


Unser SV-Team im Schuljahr 2021/2022



Schülersprecherin: Bahar Tontas (10a)
Vertreter*innen: Tuana Sahin (9a), Luca-André Apmann (9b), Emilia Heuter (10a)
Verbindungslehrer*in: Frau Schulte-Eversum, Herr Frangenberg


Wir begrüßen unsere neuen Klassen 5!

Am 18.08.2021 starteten die neuen Fünftklässler ihren Lebensabschnitt an der Edith-Stein-Schule. Auf dem Schulhof wurden sie von einigen Schüler*innen der Jahrgangsstufe 6 in verschiedenen Sprachen willkommen geheißen. Nach der Begrüßung durch die Schulleiterin Frau Gooßens brachten die Klassenleitungen Herr Freudenberg, Frau Graffmann und Herr Wetter gemeinsam mit den Schülerpaten ihre Schülerinnen und Schüler zum ersten Unterrichtstag in die Klasse.

Unseren neuen Fünftklässlern wünschen wir viel Erfolg für ihre Schulzeit an unserer Schule!












Information für unsere neuen Fünftklässler und deren Erziehungsberechtigte!

16.08.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler der neuen 5. Klassen,

wir freuen uns, euch am Mittwoch, den 18. August 2021, um 10:30 Uhr als neue Edith-Stein-Schüler*innen begrüßen zu dürfen.
Sicherlich seid ihr schon ganz gespannt, was euch hier erwartet.

Wir sammeln uns auf dem Schulhof. Dort werdet ihr euren Klassen zugeordnet. Anschließend beginnt der Unterricht mit euren Klassenleitungen in eurem Klassenraum. Wegen des erwarteten Regenwetters werdet ihr sehr zügig in die Klassenräume gehen.

Wir bitten darum, dass alle Fünftklässler zum 1. Schultag einen negativen Corona-Schnelltest von einer offiziellen Teststelle mitbringen.

Die aktuellen Inzidenzwerte der Stadt Köln liegen z. Z. über 80. Eine steigende Tendenz wird erwartet.
Wir möchten einen ungestörten dauerhaften Präsenzunterricht für euch sicherstellen. Daher wird die Anwesenheit auf dem Schulgrundstück auf ein Minimum begrenzt.
Eure Eltern geben euch am Schultor ab und können euch leider wegen der Hygienebestimmungen nicht auf den Schulhof begleiten.
Am Schultor werden euch eure Schülerpat*innen und Lehrer*innen empfangen und euch zu euren Klassenleitungen bringen. Eure Eltern können euch um 13.00 Uhr vor dem Schultor wieder abholen.

Auf dem Schulhof sind die Abstandsregeln von 1,5 m einzuhalten. Im Schulgebäude und im Unterricht besteht weiterhin die Maskenpflicht. Es reicht eine medizinische Maske, sog. „OP-Masken“. Ein Schutz durch FFP2-Masken ist nicht erforderlich.
Außerhalb des Gebäudes muss keine Maske getragen werden.

Alle Personen in der Schule müssen 2 mal pro Woche einen Selbsttest durchführen. Ausgenommen davon sind Genesene oder Geimpfte (mit Nachweis). Ersetzt werden kann der Test nur durch einen gültigen Bürgertest einer offiziellen Teststelle (Gültigkeit 48 Stunden).

Wir wünschen allen einen schönen Schulbeginn!

Dorothee Gooßens
Schulleiterin


Informationen zum Schulstart 2021/22

16.08.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Erziehungsberechtigte,

wir hoffen, dass Sie und Ihre Familien erholsame Ferien verbracht haben und freuen uns, alle Schüler*innen wieder in der Schule begrüßen zu können.

Zum Schulstart nach den Sommerferien möchten wir noch einige Informationen geben.

Unterricht
Der Unterricht beginnt für alle Schülerinnen und Schüler am Mittwoch, den 18.08.2021.
Die Klassen 6 bis 10 starten um 7:55 Uhr. Alle Klassen stellen sich wie gewohnt auf dem Schulhof auf und werden dort von ihren Klassenleitungen abgeholt. Im 1. Block findet Unterricht bei der Klassenleitung statt. Im 2. und 3. Block erfolgt Unterricht nach dem Stundenplan. Der Unterricht endet um 13:15 Uhr.
Die neuen Klassen 5 werden um 10:30 Uhr auf dem Schulhof begrüßt und in ihre Klassen aufgeteilt. Von 11:00 bis 13:00 Uhr findet Unterricht bei der Klassenleitung statt.

Maskenpflicht
Im Schulgebäude und im Unterricht besteht weiterhin die Maskenpflicht. Es reicht eine medizinische Maske, sog. „OP-Masken“.
Außerhalb des Gebäudes muss keine Maske getragen werden.
Auf dem Schulhof sind die Abstandsregeln einzuhalten.

Raumkonzept
Da wir möglichst wenige Raumwechsel für die Schüler*innen anstreben, wird das Lehrerraumprinzip weiterhin ausgesetzt. Die Klassen sind einem Raum zugeordnet. Es gilt ein verbindlicher Sitzplan. Bei Kursen wird die Klassenstruktur aufgehoben; auch hier gelten verbindliche Sitzpläne.

Testpflicht
Wie im vergangenen Schuljahr müssen alle Personen in der Schule weiterhin 2 mal pro Woche einen Selbsttest durchführen. Das Land stellt dazu ausreichende Test-Kits zur Verfügung.
Ausgenommen davon sind Genesene oder Geimpfte (mit Nachweis). Entsprechende Nachweise sind der Lehrkraft, die die Tests durchführt, vorzulegen.
Ersetzt werden kann der Test nur durch einen gültigen Bürgertest einer offiziellen Teststelle (Gültigkeit 48 Stunden).

Alle testen sich immer montags und mittwochs in der ersten Unterrichtsstunde. Ein positives Testergebnis wird als „Verdachtsfall“ bewertet: Nur diese eine Person wird nach Hause geschickt mit dem Auftrag, einen PCR-Test durchzuführen. Ist der PCR-Test positiv, werden die engen Kontaktpersonen ermittelt und in eine 14 tägige Quarantäne geschickt. Sie erhalten dann Distanzunterricht.

Klassen- und Schulpflegschaftssitzungen
Klassen- und Schulpflegschaftssitzungen finden zu Beginn des Schuljahres in Präsenz statt, da Vertreter*innen für weitere Mitwirkungsgremien gewählt werden müssen. An den Klassenpflegschaftssitzungen darf jedoch nur ein Elternteil pro Kind teilnehmen.
Alle Teilnehmer*innen müssen einen Nachweis vorlegen, dass sie geimpft oder genesen sind oder einen negativen Corona-Bürgertest von einer offiziellen Teststelle mitbringen.

Sollten weitere Regelungen erforderlich sein, so informieren wir zeitnah auf unserer Homepage.

Wir wünschen allen einen guten Start ins neue Schuljahr.

Dorothee Gooßens
Schulleiterin


Tipps für unsere Schülerinnen und Schüler


Abschluss 2021 - Verabschiedung unserer Klassen 10

Der diesjährige Abschlussjahrgang erhielt seine Zeugnisse am Donnerstag, den 30.06.2021.

Coronabedingt gab es für jede Klasse einen eigenen Festakt.

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die Zukunft!

10a


10b


10c

Text: D. Gooßens / Fotos: C. Freudenberg / M. Selbach / H. Graffmann



Der 7sw-Kurs macht sich stark für den Schutz der Umwelt!



Anlässlich der Unterrichtsreihe „Umweltschutz als Zukunftsaufgabe“ hat es sich der 7sw-Kurs am Montag, den 28.06.21 zur Aufgabe gemacht, im Nippeser Tälchen liegengebliebenen Müll aufzusammeln und so einen kleinen Beitrag für ein sauberes Nippes zu leisten.

Danke für dieses Engagement!

Text / Foto: A. Lenzner



Ausflug der 5c zur Flora


Unser Ausflug

Wir (5c) haben am Mittwoch den 23.06.2021 endlich unseren ersten Ausflug gemacht. Es ging zur Flora.
Der Weg zu Fuß zur Flora schien uns erst sehr weit, hat dann aber auch sehr viel Spaß gemacht.
Die Flora ist ein botanischer Garten in Köln. In der Flora haben wir eine Rallye gemacht, das heißt wir haben viele coole Aufgaben gelöst. Wir haben in Teams zusammen Blumen und Bäume erforscht. Das hat uns sehr viel Spaß gemacht.
Es gab viele Gänge, wo viele Arten von Blumen waren. Es gab viele bunte Blumen und viele Bäume. Wir waren bei dem Mamutbaum, weil wir dort eine Aufgabe hatten. Der Baum war so groß, denn er ist einer der größten Bäume auf der Welt.
Wir sind viel durch die Flora gelaufen. Aber trotzdem hat es uns sehr viel Spaß gemacht.
Nach der Rallye sind wir zu einem Park gegangen, um dort zu grillen und Marshmallows zu essen. Das hat uns super geschmeckt. Viele aus unserer Klasse haben Fußball gespielt. Jeder hat sich eine Picknickdecke von zuhause mitgenommen, wir haben vegetarische Burger gegrillt.
Nach dem Grillen haben wir alle zusammen Tauziehen gespielt und danach die Seile zusammengebunden, um als Klasse Springseil zu spielen. Danach sind wir gemeinsam zurück zur Schule gelaufen.

Es war ein sehr schöner und aufregender Ausflug. Diesen Tag werden wir so schnell nicht vergessen und freuen uns schon auf weitere Ausflüge und Abenteuer!

Text / Foto: Helin, Furkan, Ali & die 5c



“Hey, Alter!” - Alte Rechner für junge Leute

Viele Schülerinnen und Schüler brauchen – jetzt noch mehr denn je durch Homeschooling und E-Learning – einen funktionsfähigen Computer.
Und: Viele alte Rechner landen einfach auf dem Müll.
Die Initiative "Hey Alter!" hat sich auf die Fahne geschrieben, diese beiden zusammenzubringen.
Melis, Sirin und Meryem nahmen stellvertretend für die Edith-Stein-Schule 12 weitere Laptops von Herrn Förster von "Hey Alter! Köln" entgegen. Wir haben jetzt insgesamt 44 Laptops/PCs erhalten, die wir an Schüler*innen verschenken konnten.

Vielen Dank für diese tolle Aktion!



Aktion „Weihnachten für alle“

In diesem Schuljahr 2020/21 haben wir an der Spendenaktion „Weihnachten für alle“ der Kölner Tafel teilgenommen. Gesammelt wurden Lebensmittel für Bedürftige, unsere Schülerinnen und Schüler haben 32 weihnachtliche Päckchen gepackt, die Frau Lenzner im Namen der Edith-Stein-Schule der Tafel übergeben hat. Vielen Dank an alle Schülerinnen und Schüler und Eltern für dieses tolle Engagement!

Text / Foto: A. Lenzner



Gemeinsam Karneval feiern - Eltern- und Schülersitzung


Dieses Jahr feierten wir an unserer Schule bei der Elternsitzung und der Schülersitzung Karneval. Die Schülersitzung findet jedes Jahr und die Elternsitzung findet alle 2 Jahre statt.

Bei der ausverkauften Elternsitzung am 18.02.2020 präsentierten die Klassen 5 bis 8 erarbeitete Tänze und Sketche. Der Elferrat, bestehend aus Schüler*innen der 10. Klassen, leitete die Sitzung. Die Eltern AG sorgte für das leibliche Wohl und Schüler*innen aus den Klassen 10 halfen bei der Bewirtung. Den Abschluss eines gelungenen Fests stellte der Auftritt der Lehrertrommelgruppe dar!


Alle Schüler*innen feierten gemeinsam an Weiberfastnacht in der Aula. Der Elferrat heizte dem Publikum mächtig ein, um für ein stimmungsvolles Fest zu sorgen: Auftritte der Klassen wurden präsentiert, das schönste Kostüm prämiert und die SV verkaufte Brötchen und Getränke. Der stimmungsvolle Höhepunkt war der Auftritt des Männerballetts, die mehrere Zugaben ihres Auftritts zeigen durften.



Vielen Dank an den Elferrat, die Eltern-AG, die Kunstlehrerinnen, die SV sowie besonders an Frau Diel und Frau Zimmermann für die tolle Organisation!

Text: S. Frangenberg; Fotos: D. Ubber


Johanna Knapp - 3x Deutsche Vize-Meisterin im Skibob

Mit sehr großer Freude teilen wir mit, dass unsere Schülerin Johanna Knapp bei den Deutschen Meisterschaften im Skibob am 26.01.2020 im bayerischen Lengries sehr erfolgreich war.
Sie wurde 3 x Vize-Meisterin in der Jugendklasse. Wir gratulieren Johanna ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg!

Text: S. Frangenberg; Foto: Westdeutscher Skibobverband


AG Rollen, Gleiten, Fahren - Gleiten auf dem Eis

Zum Abschluss des Halbjahres unternahm die Rollen, Gleiten, Fahren-AG einen Ausflug in den Lentpark. Dabei konnten die erlernten Fähigkeiten vom Inline Skaten, Rollbrett- und Skateboardfahren auf dem Eis angewandt werden.

Weitere AG's aus dem Erweiterten Bildungsbereich für die Jahrgangsstufe 7 sind English Fun Time, Kunst, Mädchen-AG und Hip Hop.

Text & Foto: S. Frangenberg


Mittelalterliche Stadtführung durch Köln

Am Montag, den 16.12.19 trotzten die SchülerInnen der Klasse 7c dem Wetter und nahmen an einer Stadtführung durch das mittelalterliche Köln teil. Passend zur derzeitigen Unterrichtsthematik im Fach Geschichte, wurden die SchülerInnen 1,5 Stunden quer durch die Innenstadt und vorbei an historisch bedeutende Stätten wie dem Historischen Rathaus oder dem Stapelhaus geführt. Trotz des strömenden Regens war es für alle eine spannende und informative Führung!

Text & Foto: A.Lenzner


Die WiN-Haus-AG auf dem Nippeser Weihnachtsmarkt

Am Sonntag, den 15.12.19 haben die Schüler der WiN-Haus-AG zum dritten Mal in Folge den Stand der Willkommensinitiative „WiN“ („Willkommen In Nippes“) betreut. Auf dem kleinen aber feinen Weihnachtsmarkt an der Lutherkirche in der Siebachstraße verkauften die Schüler arabischen Tee, selbstgemachte Plätzchen, Lesezeichen und anderes für einen guten Zweck.
Alle Schüler haben ehrenamtlich ausgeholfen und ihren Sonntagnachmittag dafür „geopfert“. Vielen herzlichen Dank für dieses tolle Engagement!

Text & Foto: A.Lenzner


Schüleraustausch mit dem Collège Joliot Curie in Fourmie, Kennenlerntag am 12.12.19

Wir alle haben lange auf diesen Tag gewartet und am Donnerstag, den 12.12., war es endlich so weit: Wir bekamen zum ersten Mal Besuch von unseren französischen Austauschschülern!
>> zum Vergrößern auf das Bild klicken

Fotos & Text: M. Koop


„Tag der Jugend 2019“ im Kölner Rathaus

Am 06.12.2019 waren einige SchülerInnen des 9er- Sozialwissenschaftskurses im Rathaus und haben eine Ratssitzung mitverfolgt. Es war der „Tag der Jugend“: Jugendliche aus drei Kölner Schulen konnten ihre Anliegen vortragen, dann wurde darüber diskutiert und abgestimmt, wie in einer echten Ratssitzung. Am Ende gab es ein kaltes Büfett und eine Verlosung: Yusuf aus der 9c gewann eine Bootstour über den Rhein und Mohammed aus der 9c gewann einen Gutschein für den FC Shop. Das besondere Highlight war, dass wir die Oberbürgermeisterin der Stadt Köln Frau Reker treffen durften!

Text: J. Gesellchen, A. Lenzner; Foto: M. Cilgin


Lesen lernt man durch Lesen -
Unser Leseclub in der Aktuellen Stunde

Die Ergebnisse der PISA Studie haben leider gezeigt, dass Schülerinnen und Schüler an deutschen Schulen Schwierigkeiten dabei haben, Inhalte aus gelesenen Texten zu verstehen. Außerdem gibt es eine große Kluft zwischen guten und schlechten Lesern.
Bekannt ist, dass sich die Lesekompetenz durch Üben verbessert. Um Schülerinnen und Schüler zum Lesen zu motivieren und so die Lesekompetenz zu verbessern, gibt es an unserer Schule den Leseclub.
Darüber hat der WDR mit uns gesprochen und einen kurzen Beitrag veröffentlicht.

>> zum Anschauen des Videos auf das Bild klicken
(c) Screenshot: Youtube / WDR aktuell

Text: S. Frangenberg


Vorlesewettbewerb 2019

Am 06.12.2019 fand unser alljährlicher Vorlesewettbewerb statt.
Dabei präsentierten sich die sechs Sieger der 6. Klassen.
Nachdem die Köpfe der Jury ordentlich geraucht hatten, standen schließlich die ersten drei Platzierungen fest:
1. Johannes Kaminski (6a)
2. Melike Dalgic (6c)
3. Timo Röser (6c)

Herzlichen Glückwunsch! :)

Text & Foto: J. Zimmermann


Digitale Rallye in der Stadtteilbibliothek Nippes


In jedem Jahr erkunden die 6. Klassen die Stadtteilbibliothek Nippes, so auch in diesem Schuljahr. Im November unternahmen sie mit der App "Biparcours" in Kleingruppen eine digitale Rallye, lösten gemeinsam vielfältige Aufgaben und lernten spielerisch das Angebot der Bibliothek kennen.
Die Bibliotheksrallye findet im Rahmen unserer Bildungspartnerschaft mit der Stadtteilbibliothek Nippes statt.

Fotos: P. Bellingradt; Text: S. Frangenberg


Schulmensa - Einführung des WebMenüs

Mit dem Betreiber unserer Schulmensa haben wir uns entschlossen, ein modernes Bestell- und Abrechnungssystem einzuführen.
Das neue Bestellsystem startete nach den Herbstferien. In der Übergangszeit (noch vorhandene Bons/Bestellsystem) kann das Mittagessen noch bis zu den Weihnachtsferien zum Preis von 3,30 € pro Mittagessen (Bezahlung erfolgt bar in der Mensa) erworben werden.

>> für weitere Informationen auf die Bilder klicken


Sprachfördergruppe ESS - Digitalisierung im Mittelpunkt

Im Schuljahr 2018/2019 stand die Digitalisierung für die Sprachförderguppe der Edith Stein Schule im Mittelpunkt. Die Schülerinnen und Schüler der SFG hatten die Möglichkeit in regelmäßigen Zeitabständen an verschiedenen Workshops im jfc Medienzentrum teilzunehmen. Dabei lernten sie unterschiedliche Bereiche der digitalen Welt und der Medien kennen und sie erfuhren, wie man das Digitale mit dem Handwerklichen verbindet.

Text & Foto: S. Chatzigeorgiou


Lesung für die 5. Klassen

Am 21.05.2019 las Gudrun Skretting im Rahmen der Norwegischen Kinder- und Jugendbuchwochen für unsere 5. Klassen aus ihrem Buch "Mein Vater, das Kondom und andere nicht ganz dichte Sachen" im Leseclub und in der Stadtteilbibliothek Köln-Nippes, unserem Kooperationspartner, vor.
Sie las auf Norwegisch und eine Dolmetscherin auf Deutsch. So funktionierte auch der Austausch zwischen Frau Skretting und den Schülerinnen und Schülern der 5. Klassen, denn die Kinder waren interessiert und hatten viele Fragen: Wie schreibt man ein Buch? Welches Thema sollte man wählen? Zu welcher Tageszeit kann man am besten schreiben?


Text & Foto: S. Frangenberg


Aufführungen der Schattentheater-AG „Rusalka“
– ein Kooperationsprojekt mit der Oper Köln

Vor drei Vorstellungen von Dvoraks Märchen-Oper „Rusalka“, am 28.03.2019, am 03.04.2019 und am 05.04.2019 in der Oper Köln, stimmten die Schülerinnen und Schüler der Schattentheater-AG das Publikum mit einer 12minütigen Aufführung auf die Oper ein.
Ein Schüler schlüpfte in die Rolle des Erzählers und las die Handlung vor. Dazwischen spielten die Schülerinnen und Schüler auf Orff-Instrumenten vier kurze Themen aus der Oper. Gleichzeitig zu der Musik wurde das eben vorgelesene Geschehen auf einer Leinwand mit Schattenpuppen dargestellt. Die Zuschauer erhielten so einen Eindruck von der Handlung, der Musik und der Ausstattung der Kölner Inszenierung.


Eine Besonderheit des Projekts war, dass die AG aus den Schülerinnen und Schülern der Sprachförderklasse und aus Schülern der Regelklassen des Jahrgangs 7 bestand. Die Schülerinnen und Schüler waren nicht nur vor die Aufgabe gestellt, Noten lesen und Instrumente spielen zu lernen, sondern sie mussten auch sprachliche Barrieren überwinden und sich gegenseitig kennen lernen.



Hier einige Kommentare der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler:

Fotos und Text: M. Willems


Die WIN-Haus-AG der Edith-Stein-Schule erhält die Ehrenamtsurkunde für bürgerschaftliches Engagement der Stadt Köln und den "Sonderpreis jung+engagiert"
der Caritas-Stiftung

>> zum Vergrößern auf das Bild klicken

Die SchülerInnen der WIN-Haus-AG der Edith-Stein-Schule, die seit dem Schuljahr 2017/18 existiert, haben zwei Urkunden für ihr ehrenamtliches Engagement erhalten. Frau Lenzner, die Leiterin der AG, nahm im Namen der 8 SchülerInnen die Urkunde der Stadt Köln entgegen.
Bernd Schößler (Bezirksbürgermeister von Köln Nippes) dankte den SchülerInnen der 9.Klassen für ihren ehrenamtlichen Einsatz in der Flüchtlingsinitiative "Willkommen In Nippes". Dort betreuen die 9.KlässlerInnen jeden 2. Sonntag geflüchtete Kinder im Rahmen des "Cafe International": Sie spielen, basteln und malen mit den Kindern zwischen 2-12 Jahren. Zudem wurden die SchülerInnen der AG mit dem "jung+engagiert"-Sonderpreis der Caritas-Stiftung ausgezeichnet, ebenfalls für ihr außerordentliches und vorbildliches Engegement!

Herzlichen Glückwunsch!

Text: A. Lenzner


20 Jahre Kurspartnerschaft!

Am 21. März wurden unserer Schule und den Ford Motorenwerken im Rahmen des KURS-Austauschtreffens 2018 die Urkunde zum 20jährigen Bestehen der KURS-Lernpartnerschaft überreicht.

Die Partnerschaft geht weiter!


Einmal pro Jahr besucht uns ein Mitarbeiter der Ford Motorenwerke und begeistert die Klassen der Jahrgangsstufe 10 und den 9er nw-Kurs im Rahmen des Physikunterrichts mit dem Mustang 5.0 GT.

Fotos: M. Schulz ; Text: H. Graffmann


Auszeichnung

Die Edith-Stein-Realschule
ist zum vierten Mal stolze Trägerin des
„Berufswahl-Siegels“